Die Königin der Beeren!

Das ist die Erdbeere! Wir holen sie aus dem eigenen Garten oder vom Bauern um`s Eck! Wir lieben Erdbeeren, denn diese süßen roten Beeren sind nicht nur gesund, sie schmecken einfach sehr gut und lassen sich zu vielen Leckereien verarbeiten. Wir haben im Unterricht mehrere Variationen ausprobiert und damit unsere Mitschüler verwöhnt. Unsere Erdbeertorte ist einfach ein Genuss und einen selbstgemachten Erdbeerlikör können wir ebenfalls servieren. Für unsere Joghurt-Topfen-Bällchen auf Erdbeersoße verraten wir hier das Rezept der LFS Buchhof und wünschen viel Spaß beim Nachmachen!

Joghurt-Topfenbällchen auf Erdbeersoße 

Zutaten:

500 ml Joghurt
250 g Topfen
250 ml Schlagobers
50 g Zucker + Vanillezucker
8 Blatt Galantine
etwas Zitronensaft

ca. 500 g Erdbeeren für die Soße

Zubereitung:

Joghurt, Topfen, Zucker, Vanillezucker und etwas Zitronensaft mixen. Gelatineblätter in Wasser erweichen, am Herd mit etwas Flüssigkeit zergehen lassen und zur Topfenmasse geben. Das steifgeschlagene Schlagobers unterheben und mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Erdbeeren pürieren und mit etwas Staubzucker abschmecken.

Erdbeersoße auf einem Teller verteilen, Joghurt-Topfenbällchen mit einem Eisportionierer  formen und auf der Erdbeersoße anrichten und verzieren.

Werbeanzeigen

Der Holunder blüht!

Holunderblütensirup

Wenn der Holunderstrauch an der LFS Buchhof blüht, ist es an der Zeit einen eigenen gesunden Holundersirup anzusetzen. Die LFS Buchhof SchülerInnen waren schon fleißig am Werk und haben die eigenen Blüten gesammelt und im Direktvermarktungsunterricht verarbeitet. Die Zubereitung ist ganz einfach und wir verraten sie hier gerne:

Zutaten:
3 l Wasser
3 kg Zucker
10 dag Zitronensäure
3-4 Zitronen oder Orangen
15-20 Holunderblüten

Zubereitung:

  1. Holunderblüten säubern (nicht waschen!) und längere Stängel wegschneiden.
  2. Die Zitronen oder Orangen waschen und in Scheiben schneiden. Dann alle Zutaten in ein sauberes Gefäß geben.
  3. 3 Tage an einem dunklen und kühlen Ort stehen lassen, wenn möglich mit einem Deckel oder Tuch abdecken.
  4. Ein bis zweimal am Tag alles gut durchrühren.
  5. Danach durch ein feines Tuch abseihen und in saubere/sterilisierte Flaschen (mit Schraubverschluss) abfüllen.

Die LFS Buchhof SchülerInnen  genießen schon genussvoll den frisch zubereiteten Holundersaft.

Kochen leicht gemacht…

… mit Buchhofer Rezeptideen!

Die besten „Geheimrezepte“ und viele kulinarische Kostbarkeiten haben wir in unserem Kochbuch „Buchhofer Rezeptideen“ veröffentlicht. Es ist ein Nachschlagewerk für Jedermann, in dem wir das Trendige und das Moderne mit dem Traditionellen und Alten verbinden. Regionale und saisonale Zutaten sind für uns selbstverständlich und Grundrezepte und wesentliche Grundlagen des Kochens sind in unserem Kochbuch genauso enthalten wie das Lieblingsrezept von so mancher Absolventin. Unser Kochbuch ist so aufgebaut, dass man sich auch ohne einschlägige Kochausbildung sofort zurechtfinden kann und es ist bei uns in der LFS Buchhof erhältlich.

Wenn man Gutes rein tut kommt was Gutes raus!

 

Gewinne einen Buchhofer Reindling!

Der Kärntner Reindling darf bei der typischen Lavanttaler Osterjause nicht fehlen und deshalb mach mit und gewinn einen Buchhofer Reindling, unsere Spezialität zur Osterjause!

Und so nimmst du teil:
1. Like den Gewinnspiel-Beitrag am Blog und auf Facebook
2. Kommentiere am Blog, warum du einen Buchhofer Reindling gewinnen willst
3. Werde Fan vom Buchhof (falls du es nicht schon bist)

Die Teilnahme ist bis Dienstag, 09. 04. 2019, 10.00 Uhr möglich. Die Ziehung des Gewinners erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Der/die GewinnerIn wird ausgelost und am Blog und auf Facebook bekanntgegeben und kann den Reindling in der LFS Buchhof abholen – Er/Sie erklärt sich damit einverstanden, dass der Name sowie ein Foto der Preisübergabe auf Facebook und am Blog veröffentlicht werden. Der Gewinn wird nicht in bar abgelöst. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wir in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet und nicht weiter gespeichert oder verarbeitet.

Falls du kein Glück haben solltest, kannst du dir natürlich auch einen Reindling am Buchhofer Ostermarkt am 11. 04. 2019 ab 16.00 Uhr kaufen.
Für besonders Fleißige verraten wir LFS Buchhof SchülerInnen unser Rezept und wünschen gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten:
300 g Weizenmehl glatt
200 g Weizenmehl griffig
30 g   Germ
35 g Zucker
70 g  Butter
2      Dotter
ca. 1/4l Milch
Vanillezucker
Zitronenschale
Rum
Salz

Fülle:
200 g Rosinen
80 g Zucker
3 EL Zimt
ca. 3 EL zerlassene Butter

Zubereitung:
Dampfl bereiten, etwas lauwarme Milch mit der Germ, 1 EL Zucker und etwas Mehl zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Milch, Butter und Eidotter erwärmen und mit den restlichen Zutaten wie Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Rum und Salz zum Mehl geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Den Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Anschließend den Teig rechteckig (ca. 5 mm dick) ausrollen. Mit flüssiger Butter bestreichen und mit Zimt, Zucker und Rosinen bestreuen. Den belegten Teig einrollen und in eine mit Butter und Zucker ausgestrichene Form geben.

Wir laden ein!

Hereinspaziert!

Wir öffnen am Donnerstag den 17. Jänner 2019 von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr unsere Türen und laden alle Interessierten, vor allem aber die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen aller NMS ein, unsere Schule kennen zu lernen. An diesem Tag könnt ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen. Wir führen euch durch das Schulgelände und ihr bekommt einen Einblick in den Schulalltag der LFS Buchhof. Außerdem erwarten euch unsere hausgemachten Kuchenspezialitäten, Getränke und Kaffee.
Wir zeigen unser Schulgebäude sowie unsere besonderen Highlights, den Fitnessraum, das Internat und vieles mehr. Auch die beiden Laptopklassen sind bei uns einzigartig. Ihr könnt in die einzelnen Gegenstände hineinschnuppern und für weitere Informationen stehen wir euch, euren Eltern und allen Gästen am Nachmittag der offenen Tür zur Verfügung.

Wir freuen uns auf euch!

Die Backöfen werden zur Zeit nicht kalt!

Die weihnachtlichen Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

Vanillekipferl, Linzer-Stangerl, Giotto-Kekse, Mürbteigkekse, Lebkuchen und Apfelbrot haben wir Schülerinnen der 3. Klasse der LFS Buchhof bereits gebacken. Auch unser alljährliches Lebkuchenhaus ist bereits fertig. – Wir haben es heuer mit Zuckerguss, Smarties, Steusel und Perlen fantasievoll dekoriert und feuen uns über positive Kommentare.
Zwei von uns haben sogar eine eigene Keks-Sorte erfunden! Sie haben statt Dinkelmehl Dinkelbrotmehl verwendet und waren vom Ergebnis, von ihren „Brotkeksen“ positiv überrascht!
Wir haben viel Spaß bei der Weihnachtsbäckerei und freuen uns schon darauf, dass wir spätestens beim Weihnachtsbrunch alle Sorten verkosten dürfen!

Die Kekserlzeit ist Genießer-Zeit!

Lebkuchenduft!

Köstliche Lebkuchen sind die ersten Kekse, die wir an der LFS Buchhof in der Adventzeit backen und die unser Haus mit einem wunderbaren winterlichen Duft auf Weihnachten einstimmen. Lebkuchen können längere Zeit in einer Dose gelagert werden und entwickeln dabei erst das volle Aroma. Nach Lust und Laune belegen wir unsere Lebkuchen vor dem Backen mit Mandeln, Nüssen oder kandierten Früchten oder wir verzieren sie nach dem Backen mit Zuckerglasur. 

Gutes Gelingen mit unserem Lebkuchen-Rezept
wünschen dir die Schülerinnen der  3. Klasse der LFS Buchhof!

Zutaten:

50 dag Roggenmehl
10 dag Staubzucker
2 Stk. Eier
25 dag Honig
8 dag Butter
2 TL Natron
2 EL Rum
1 Pkg. Lebkuchengewürz

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten vermischen, ein Grübchen machen, Eier und Rum hinzufügen, Honig und Butter erwärmen und lauwarm zu den anderen Zutaten geben und verkneten.
Den Lebkuchenteig über Nacht im Kühlschrank rasten lassen. Am nächsten Tag den Teig mit dem Nudelholz dick ausrollen und mit Keksformen ausstechen. Danach die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit Eiklar bestreichen. Bei ca 180° C auf Sicht backen.

Unser beliebtestes Abendessen: Nudelsalat

Das Beste im Internat unserer LFS Buchhof ist neben unserem spitzen Frühstücksbuffet der Buchhofer Nudelsalat, der immer frisch zubereitet wird und von dem manche von uns sagen:

„Ich könnte davon so viel essen, bis mir der Bauch platzt!“

Unser Rezept vom pikanten Nudelsalat:
Zutaten:

200  g kleine Hörnchen
150 g Mischgemüse
150 g Extrawurst
1/2 rote und 1/2 gelbe Paprika
2 Essiggurken

Dressing:
200 g Sauerrahm
100 g Mayonnaise
Salz, Pfeffer, Kräutersalz

Zubereitung:

Hörnchen und Mischgemüse in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit alle Zutaten klein schneiden. Die fertig gekochten und leicht abgekühlten Hörnchen zu den restlichen Zutaten geben und mit dem Dressing vermischen.

TIPP: Den fertigen Nudelsalat ein wenig durchziehen lassen und gut gekühlt servieren.

Eine Nudel zum Gernhaben!

Kärntner Kasnudel

Nudeln schmecken in allen Variationen gut, aber die Kärntner Kasnudeln sind etwas Besonderes. Wir, die Schülerinnen der LFS Buchhof, haben sie im Unterricht zubereitet und am Mittagstisch sehr genossen. Die Zubereitung ist von Tal zu Tal unterschiedlich und jeder Haushalt hat sein eigenes Rezept. Aber eines haben sie gemeinsam, sie schmecken wunderbar, und während dem Unterricht haben wir den  Spruch “ Wenn eine Frau krendeln kann, ist sie heiratsfähig“ heiß diskutiert!

Das ist unser Hausrezept:

Zutaten:

für die Fülle:
1/2 kg mehlige Kartoffeln
1/2 kg Bröseltopfen (trocken)
1 große Zwiebel
2 EL Kräuter (unbedingt auch Nudelminze)
Salz

für den Teig:
1/2 kg Mehl
1 EL Olivenöl
2 Eier
etwas lauwarmes Wasser
Salz

Zubereitung:

Für die Fülle: Kartoffeln mit der Schale kochen, schälen und passieren. Bröseltopfen, Kartoffeln, Zwiebel (gewürfelt), Salz und Kräuter verrühren.

Für den Teig: Mehl, Eier, Salz, Olivenöl und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und etwas rasten lassen.

Teig ausrollen, aus der Fülle kleine Kugeln formen und auf den Teig legen. Teig darüber schlagen und an den Rändern festdrücken und die Nudel ausstechen. Dies funktioniert am besten mit einem Häferl oder Glas. Es sollte keine Luft in der Nudel sein, sonst könnte sie beim Kochen platzen. Die Teig-Enden entweder festdrücken oder krendeln. Die fertigen Nudeln in Salzwasser ca. 10 Minuten ziehen lassen. Kärntner Kasnudeln mit Schnittlauch und Petersilie servieren. Guten Appetit!

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

Sabine`s Mint-Torte

Alles Liebe zum Muttertag!

An diesem besonderen Tag wollen wir unsere Mütter verwöhnen und ihnen eine Freude bereiten. Deshalb haben wir in der LFS Buchhof mit viel Liebe eine Mint-Torte gebacken und verziert. Zum Muttertag werden wir unsere Mütter mit dieser genussvollen und erfrischenden Torte überraschen, denn

für unsere Mütter gibt es nur das Beste!

Zutaten:

Tortenboden:
5 Eier
200 g  Zucker + Vanillezucker
1/8 l  Öl
1/8 l Wasser
220 g  glattes Mehl + Backpulver
30 g  Instant-Kakao

Creme:
1/4 l Obers
200 g  Milchschokolade
3-5  Tropfen Pfefferminzöl
¼ l  Obers
2 Pkg. Sahnesteif

Zum Bestreichen und Verzieren:
¼ l Obers
1 Pkg. Sahnesteif
Schokospäne, ev. Minzblätter
ev. After Eight

Zubereitung:

Eier mit Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen. Öl und Wasser kurz einrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, darüber sieben und unterheben.
Die Masse in eine Springform mit 26 cm füllen und bei 180°C ca. 45 min. backen

Für die Creme Obers aufkochen. Von der Kochstelle nehmen und die Schokolade einrühren, bis sie vollständig aufgelöst ist. Pfefferminzöl dazugeben und über Nacht kalt stellen.
Obers mit Sahnesteif aufschlagen und zusammenrühren.

Die erkaltete Torte 2mal durchschneiden und mit 2/3 der Creme füllen. Oberfläche und Rand mit der übrigen Creme bestreichen und 1 Stunde kalt stellen.

Obers und Sahnesteif aufschlagen und die Torte damit dünn bestreichen und nach belieben verzieren.