Das war der Buchhofer Ostermarkt 2019

Wir sagen Danke!

Wir möchten uns bei allen Gästen, die gestern unseren Buchhofer Ostermarkt besucht haben, recht herzlich bedanken. Und da Bilder mehr sagen als tausend Worte, gibt es hier viele Bilder vom gestrigen Ostermarkt im denkmalgeschützten Stadl der LFS Buchhof.

Wir wünschen allen ein frühlingshaftes Osterfest
und freuen uns jetzt auf unsere Osterferien!

Werbeanzeigen

Glückliche Gewinnerin!

Danke an alle, die unser Posting auf Facebook geteilt und uns verraten haben, warum sie einen Buchhof-Reindling gewinnen wollen. Das Glück war bei der Ziehung auf der Seite unserer Absolventin

 Monika Gutschi

die ihren Reindling am 10. April 2019 ab 15.00 Uhr in der LFS Buchhof abholen darf. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Unsere Tonkugeln sind bereits im Brennofen!

Auch heuer haben wir Schülerinnen der LFS Buchhof wieder Keramik-Kugeln geformt und dabei verschiedene Ideen verwirklicht. Jetzt sind sie trocken und wir dürfen sie in den Brennofen geben, wo sie nach dem Auftragen der Glasur bei über 1000 °C zum zweiten Mal gebrannt werden. Sie sind rechtzeitig für unseren Ostermarkt am 11. April 2019 fertig und warten dort auf unsere Ostermarkt-Besucher.

Gewinne einen Buchhofer Reindling!

Der Kärntner Reindling darf bei der typischen Lavanttaler Osterjause nicht fehlen und deshalb mach mit und gewinn einen Buchhofer Reindling, unsere Spezialität zur Osterjause!

Und so nimmst du teil:
1. Like den Gewinnspiel-Beitrag am Blog und auf Facebook
2. Kommentiere am Blog, warum du einen Buchhofer Reindling gewinnen willst
3. Werde Fan vom Buchhof (falls du es nicht schon bist)

Die Teilnahme ist bis Dienstag, 09. 04. 2019, 10.00 Uhr möglich. Die Ziehung des Gewinners erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Der/die GewinnerIn wird ausgelost und am Blog und auf Facebook bekanntgegeben und kann den Reindling in der LFS Buchhof abholen – Er/Sie erklärt sich damit einverstanden, dass der Name sowie ein Foto der Preisübergabe auf Facebook und am Blog veröffentlicht werden. Der Gewinn wird nicht in bar abgelöst. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wir in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet und nicht weiter gespeichert oder verarbeitet.

Falls du kein Glück haben solltest, kannst du dir natürlich auch einen Reindling am Buchhofer Ostermarkt am 11. 04. 2019 ab 16.00 Uhr kaufen.
Für besonders Fleißige verraten wir LFS Buchhof SchülerInnen unser Rezept und wünschen gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten:
300 g Weizenmehl glatt
200 g Weizenmehl griffig
30 g   Germ
35 g Zucker
70 g  Butter
2      Dotter
ca. 1/4l Milch
Vanillezucker
Zitronenschale
Rum
Salz

Fülle:
200 g Rosinen
80 g Zucker
3 EL Zimt
ca. 3 EL zerlassene Butter

Zubereitung:
Dampfl bereiten, etwas lauwarme Milch mit der Germ, 1 EL Zucker und etwas Mehl zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Milch, Butter und Eidotter erwärmen und mit den restlichen Zutaten wie Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Rum und Salz zum Mehl geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Den Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Anschließend den Teig rechteckig (ca. 5 mm dick) ausrollen. Mit flüssiger Butter bestreichen und mit Zimt, Zucker und Rosinen bestreuen. Den belegten Teig einrollen und in eine mit Butter und Zucker ausgestrichene Form geben.

Auf den Spuren des Regenbogens

Der Regenbogen berührte die VS St. Paul!

Viel Spaß hatten die Kinder der 1a Klasse der Volksschule St. Paul.  Wir, Nadine und Chiara, Schülerinnen der 3. Klasse der LFS Buchhof, gestalteten einen Vormittag zum Thema „Auf den Spuren des Regenbogens“. Wir haben mit den Kindern gespielt, gelernt, gejausnet, gebastelt und vor allem experimentiert. Sie lernten wie ein Regenbogen entsteht und waren daran sehr interessiert. Besonders das Spiel „Regenbogenhüpfen“ hat den Kindern gefallen.

Eine außergewöhnliche Schule

Nicht langweilig und eintönig, sondern abwechslungsreich und lustig!

Ein Tag am Buchhof vergeht wie im Flug. Ständig gibt es etwas zu tun, egal ob wir etwas für den Ostermarkt vorbereiten oder das Mittagessen zubereiten. Wir Schülerinnen der LFS Buchhof haben einen abwechslungsreichen Unterricht und lernen viel Neues, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Zwischen den Lehrerinnen und uns Schülern besteht ein tolles Verhältnis. Wir werden dank unserer Schule auf den Alltag im späteren Arbeitsleben vorbereitet.

Die ersten Heuhasen sind fertig!

Zum Buchhofer Ostermarkt gehören Heuhasen!

Deshalb sind wir Schülerinnen der 1. Klasse der LFS Buchhof schon fleißig am produzieren.  Der Großteil der Heukugeln ist fertig und jetzt binden wir Ohren und Hände und fangen an, die Hasen zusammenzusetzen. Die ersten sind bereits fertig und durften beim Fotoshooting Frischluft schnuppern. Wir warten gespannt auf den Ostermarkt, der am 11. April 2019 ab 16.00 Uhr in unserem denkmalgeschützten Buchhofstadl stattfindet und

freuen uns auf Ihren/deinen Besuch.

Der Garten ruft!

Arbeiten in der Natur!

Der Garten erwacht aus seinem Winterschlaf und jetzt ist ordentlich was zu tun im LFS Buchhof-Garten: Hochbeete und Gartenbeete zur Bepflanzung vorbereiten, Rosen schneiden und düngen, Pikieren von Pflanzen, Auspflanzung von Salatpflanzen, Säen von Radieschen und auch unser Rasen muss fit gemacht werden. Bei dieser Witterung macht uns die Gartenarbeit richtig Spaß, denn das Arbeiten in der Natur ist einfach chillig!

„Tatü Tata – die Feuerwehr ist da!“

hieß es für die Kinder der 2. Klasse der Volksschule St. Ulrich, als wir, Anna und Tatjana, ehrenamtliche Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Eitweg und St. Stefan und Schülerinnen der 3. Klasse der LFS Buchhof, mit ihnen einen Projekt-Vormittag gestalteten.
„Wie entsteht Feuer?“ oder „Was soll ich tun, wenn es brennt?“ waren Fragen, die wir spielerisch erklärten, und da die Feuerwehr schnell sein muss, galt es einen Hindernis-Parcours zu durchlaufen, um am Ende schnell beim Feuer zu sein. Besonders interessant war für die Kinder der Besuch des Rüsthauses Eitweg und viel Spaß gab es bei der abschließenden Fahrt mit dem Feuerwehrauto.