Der Streuobstgarten hat immer Saison!

Eigentlich ist es ja ein Obstgarten, aber im Moment blühen Kornblumen, Mohn, Margeriten und viele andere Blumen so wundervoll in unserem Streuobstgarten, dass wir die Bäume fast übersehen. Und so kurz vor Ferienbeginn ist ein Bad im Blumenmeer einfach wunderbar!

Unser Beitrag zum Klimaschutz

Wir wissen, wie wir unseren Boden schützen!

Wir reden nicht nur darüber, wir handeln! In unserem Schulgarten lernen wir, wie wir den Boden durch das Mulchen vor Austrocknung schützen. Wir lockern den Boden regelmäßig und verarbeiten organische Abfälle.  Weil wir wissen, wie wichtig nicht nur die Regenwürmer und Mikroorganismen sondern vor allem die vielen Insekten sind, haben wir für sie in der LFS Buchhof ein Insektenhotel gebaut. Und alles, was uns unser Garten liefert, verarbeiten wir in der Küche und es ist daher so regional und saisonal, dass es gar nicht regionaler und saisonaler geht!

Wenn wir uns um den Boden kümmern,
gibt er uns auch die notwendige Ernte.

 

Wir machen den Traktorführerschein!

Diese Prüfung ist uns wichtig,

deshalb lernen wir jetzt so viel, wie wir nur können. Die anderen Gegenstände haben wir Schülerinnen der 2. Klasse der LFS Buchhof bereits abgeschlossen und bevor es ins Praktikum geht konzentrieren wir uns jetzt zwei Wochen lang ganz auf den Traktorführerschein. Das Grundwissen für die Computerprüfung lernen wir nicht nur für die Klasse F, also den Traktor, sondern für alle Klassen und damit haben wir dann auch einen sehr wichtigen Teil des Autoführerscheines B. Aber auch die Technik am Traktor und das praktische Fahren sind Bestandteil der Prüfung und wir haben nur eine Bitte:

Drückt uns die Daumen!

Frauenpower

Ran an die Arbeit

– die erst geschätzt wird, wenn sie einmal nicht erledigt wird. Auch heuer waren wir Schülerinnen der 3. Klasse wieder voller Power unterwegs und führten unser Projekt „Frauenpower“ durch. Wir Schülerinnen der LFS Buchhof unterstützten einige Landwirtinnen bei ihren täglichen Arbeiten. Wir halfen im Haushalt, bei der Stallarbeit, bei der Kinderbetreuung und bei vielen unterschiedlichen Sachen und konnten dabei so manches, was wir in der Schule gelernt haben, anwenden.

Frauenpower: Ein Projekt von Frauen – für Frauen!

Einen Einblick in die Welt der Jäger

gewährten uns Bezirksjägermeister Ing. Walter Theuermann und sein Stellvertreter Hubert Jöbstl mit ihren Vorträgen. Nicht das Schießen und Trophäenjagen steht an oberster Stelle ihrer Arbeit sondern das Erhalten eines vitalen Wildbestandes!
Der Universum-Film: „Der kleine Prinz“ schilderte uns Schülerinnen der 1. Klasse der LFS Buchhof das 1. Lebensjahr eines neugeborenen Hirsches, seine Umgebung im Wald, seine Mitbewohner und Feinde.

Ausgetauscht!!!

AustauschülerInnen an der LFS Buchhof

Janez, Luca, Anemari & Natalija von unserer Partnerschule Biotehniska sola in Ptuj in Slowenien sind derzeit eine Woche lang in der LFS Buchhof auf Besuch. Nach der Begrüßung und einem leckeren Mittagessen haben sie ihre Zimmer bezogen und wir Schülerinnen der LFS Buchhof haben ihnen anschließend unsere Schule und das schöne Areal gezeigt. Sie besuchen den regulären Unterricht, haben aber auch die Stadt und den Stadtpfarrturm von Wolfsberg kennen gelernt. Beim Besuch auf einem Bauernhof gab es nicht nur viele Milchkühe sondern auch viele andere Tiere zu sehen. Die Gastfreundschaft haben wir Österreicher beim Kegeln bewiesen und unsere Gäste aus Ptuj  „gewinnen“ lassen.

Schöne Grüße vom Buchhof senden Janez, Luca, Anemari und Natalija,
SchülerInnen aus Ptuj.

Landwirtschaft und Soziales an einem Nachmittag!

Im Rahmen eines Lehrausgangs besuchten wir Schülerinnen der 3. Klasse der LFS Buchhof das SeneCura Sozialzentrum Wolfsberg, wo uns die Vorteile des Arbeitens im sozialen Bereich sowie die Lehrberufe im Gesundheits- und Sozialbereich vorgestellt wurden.  Weiter ging es zum Maschinenring Wolfsberg, wo uns Zuverdienst-Möglichkeiten für Landwirte und Landwirtinnen erklärt wurden und wo wir bereits unsere Teilnahme am Frauen-Power-Projekt Ende April besprechen konnten.

Hurra, ein Kalb war da!

Im Gemeindekindergarten St. Margarethen durften wir, Anja und Larisa, Schülerinnen der 3. Klasse der LFS Buchhof, unser FCKJ Abschlussprojekt durchführen. Einen halben Tag lang drehte sich im Kindergarten alles um die Landwirtschaft. Dass man Butter wirklich selbst herstellen kann war für die Kinder eine außergewöhnliche Erfahrung. Zur frischen Butter gab es dann eine herzhafte Jause vom familieneigenen Betrieb.
Verschiedene Tierarten wurden vorgestellt und zur Überraschung aller kam am Schluss das drei Monate alte Kalb „Dino“ auf Besuch, das von den Kleinen herzlich empfangen und gestreichelt wurde.