Rauf auf den Gletscher…

 und rein ins sportliche Vergnügen 

heißt es für die Schülerinnen der 1. Klasse der LFS Buchhof. Aufgeregt und voller Erwartungen erreichten wir nach der Bus- und Gondelfahrt unsere Unterkunft am Kitzsteinhorn, das Bundes-Sport- und Freizeitzentrum. Jetzt freuen wir uns auf eine sonnige, actionreiche Schikurswoche auf 2500m Seehöhe.

Werbeanzeigen

Kurs macht Schülerinnen „babyfit“

 „Lisa und Paul sind glücklich“ 

Fit zum Babysitten sind wir Schülerinnen der 1. Klasse der LFS Buchhof. Eine Woche lang wurden unsere Übungspuppen, „Lisa & Paul“ behütet, gewickelt, gebadet und angezogen. Viel Spaß hatten wir beim Spielen und beim Singen von Kinderliedern. Die Zubereitung von Babynahrung war besonders lustig, denn die haben wir nicht nur gekostet, wir haben uns natürlich gegenseitig wie Babys gefüttert. 

„ Echt toll! So etwas würden wir jedem empfehlen! Man lernt Verantwortung für ein Kind zu übernehmen, denn so einfach, wie es scheint, ist es oft gar nicht, auf ein Kind oder Baby aufzupassen!“ 

Tierische Woche

Ein ganz besonderer Duft liegt in der Schule!

Beim Tierpflegekurs der 2. Klasse konnten wir Schülerinnen der LFS Buchhof mit Kühen, Kälbern, Schweinen, Ferkeln, Hühnern, Hunden und Katzen im wahrsten Sinne des Wortes auf Tuchfühlung kommen. Der richtige Umgang mit Tieren, das Melken mit verschiedenen Melkanlagen, die Verarbeitung der Milch sowie die Arbeiten in einem Ferkelaufzuchtbetrieb zu erlernen ist das Ziel dieser Woche. Das wir noch bei Fruchtbarkeitsuntersuchungen mit dem Ultraschallgerät, beim Impfen und bei Besamungen zusehen konnten war eine Draufgabe und die Geburt eines Kalbes der Höhepunkt! 

Ein besonderer Dank gilt unseren Praxisbetrieben und deren Familien –
Lichtenegger vlg. Moser, Jöbstl vlg. Moser, Rutrecht vlg. Wetzl, Richter vlg. Hammerschmied und Tatschl vlg. Konrad – einerseits für die Bereitschaft uns immer wieder aufzunehmen und uns tatkräftig zu unterstützen, andererseits für die positive Vermittlung ihres Lebens- und Berufsalltages.

Gesund durch`s Leben!

„Paul der Brokkoli und seine Freunde kommen in den Kindergarten St. Michael“

… so hieß unser Thema für die Abschlussprüfung im Gegenstand „Freizeitcoach für Kinder und Jugendliche“. Wir, Tanja und Anna-Lena, Schülerinnen der 3. Klasse der LFS Buchhof, wollten den Kindern die gesunde Ernährung näherbringen. Jedes Kind durfte seinen eigenen Orangensaft pressen, danach gab es eine leckere gesunde Jause. Bei verschiedenen Bewegungs- und Kreisspielen zeigten uns die Kinder ihre Freude an der Bewegung, auch als es ans Basteln ging waren alle mit dabei. Zum Abschluss erhielten die kleinen Obst und Gemüseexperten eine Urkunde, was ein Strahlen in ihre Gesichter zauberte.

Die Kinder waren begeistert und auch wir freuten uns über unser gelungenes Projekt.

Jede Veränderung ist eine Herausforderung!

Bald sind die drei Jahre LFS Buchhof für uns Schülerinnen der 3. Klasse vorüber und damit kommt die nächste Herausforderung auf uns zu: Was mache ich weiter? Welchen Beruf möchte ich lernen?  Um uns dabei zu helfen kam Frau Birgit Fellner vom BIZ Wolfsberg zu uns und wir sprachen über unsere Pläne und Wünsche, über den Stellenmarkt in Wolfsberg und wie man sich an der Jobbörse registriert. Letztendlich muss aber jede für sich selbst entscheiden: Wo sind meine Stärken, wo meine Begabungen, was will ich lernen? Nur wenn ich meinen Beruf liebe werde ich mit Freude eine Ausbildung machen!

Es ist besser die richtige Arbeit zu tun, als die Arbeit nur richtig zu tun!

Lavanttaler Bauernballkarten gewonnen!

Dirndl an und ab zum Mädelsabend am Lavanttaler Bauernball heißt es am 2. Februar  2019 für die glückliche Gewinnerin

Bianca Kainz

Wir gratulieren dir, denn du hast unser Posting auf Facebook geteilt und uns am Blog verraten, warum du zum Lavanttaler Bauernball kommen willst. Das Glück war auf deiner Seite und Jenny hat dein Posting gezogen. Liebe Bianca, dein Mädelsabend ist gesichert! Kontaktiere uns, wann es dir möglich ist, die Karten abzuholen.

Einen wunderschönen Ballabend wünschen die Bloggerinnen!

Arbeit mag ich – Erfolg lieb ich!

So lautete das Motto beim Familientag in der LFS St. Andrä. Das wir Erfolg lieben war für uns Schülerinnen der 3. Klasse der LFS Buchhof klar, aber der Aussage „Arbeit mag ich“ standen wir skeptisch gegenüber. Zwei hervorragende Referentinnen erklärten uns wie wichtig es ist, an der richtigen Stelle das Richtige zu tun, denn nur dann mögen wir unsere Arbeit und dann wird Erfolg unverhinderbar!

Wenn Arbeit zum Erfolg führt, dann lieben wir sie auch!