Äpfel, Birnen, Kirschen und Marillen!

Süße Früchte wachsen am Buchhof!  

Gemeinsam mit der Gartenbaufachschule Ehrental haben wir, die SchülerInnen der 3. Kasse der LFS Buchhof, in unserem Garten Spalierobst gepflanzt. Herr Ing. Josef Pfeiler gab uns genaue Pflanzanweisungen.
Der Pflanzvorgang ist relativ einfach. Im richtigen Abstand entlang des Spaliers werden die Pflanzlöcher gegraben, die die doppelte Größe des Wurzelballens haben müssen. Die Erde wird mit Humus verbessert und ein Mausgitter um den Wurzelballen sorgt dafür, dass die jungen Pflanzen vor Wühlmäusen geschützt sind. Beim Einsetzen gibt man die jungen Bäume in die Mitte des Pflanzloches und füllt gleichmäßig mit lockerer, humusreicher Erde auf. – Die Veredelungsstelle darf nicht mit Erde bedeckt werden. Eine ausgiebige Wässerung bzw. das Einschlämmen der Wurzeln ist nach der Pflanzung wichtig.  Zum Schluss werden die jungen Bäumchen am Spalierdraht fixiert.

Das gemeinsame Arbeiten mit Herrn Ing. Josef Pfeiler und seinen Schülern machte uns Spaß! Wir sagen Danke, und freuen uns schon heute auf die erste Ernte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s