Buchhofer Stadlgespräch

 

„Einführung in die spirituelle Resilienz als Weg zur inneren Heilung“

Wohlfühlen mit Univ. Prof. Dr. Raimund Jakesz aus Wien

Das Stadlgespräch beginnt am Freitag, 10. März 2017 um 19.00 Uhr in der LFS Buchhof.
Der Workshop findet am Samstag, 11. März 2017 von 9.00 bis 13.00 Uhr an der LFS Buchhof statt. Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte anmelden!

Unter Resilienz versteht man die Fähigkeit zur Erhaltung der physischen, mentalen, emotionalen und spirituellen Gesundheit unter normalen Lebensumständen und in sogenannten Lebenskrisen.
Spirituelle Resilienz ist wie alles in unserem Leben erlernbar, wenn wir unser Bewusstsein in die Richtung erweitern, dass alles in unserem Leben einen tiefen Sinn besitzt, dass die Erfahrungen unseres Lebens bedeutungsvoll sind und für uns eine Information über den tatsächlichen Stand unseres Inneren erlauben.
Menschen mit hoher Resilienz empfinden herausfordernde Lebenssituationen nicht als Belastung, sondern sie erkennen in solchen Situationen die Möglichkeit des inneren Wachstums, sie schätzen Probleme differenziert und lösbar ein, und besitzen in sich das wahrhafte Gefühl von Hoffnung und Vertrauen in die eigene Lösung. Es wird das eigene Sein nicht in Frage gestellt, auch wenn Schmerz, Trauer oder Enttäuschung in unser Leben tritt, sondern es werden solche Symptome als Botschaften für innere Blockaden aufgefasst, die lösbar und heilbar sind. Erlebnisse und Erfahrungen passieren nicht zufällig sondern sind nachvollziehbares, von dem eigenen Selbst induziertes Geschehen. Daher sollten wir alles, was wir erleben, verständlich, bedeutsam, liebevoll und sinnhaft finden. Wir sind in einer solchen Grundhaltung nicht Spielball unbekannter Kräfte, sondern klare bewusste Menschen, die in ihrem tiefen Innersten erkennen, dass sie alles, was sie erleben, selbst gestalten können.

Der Vortrag am 10. März erlaubt eine Einführung, der Workshop erlaubt eine intensive Auseinandersetzung mit Meditationsübungen.

Auch letztes Jahr durften wir uns über den  Vortrag „Heilung des Herzens“ mit Univ. Prof. Dr. Raimund Jakesz aus Wien freuen.  Anbei ein paar Bilder….

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s